Sind 0800 Nummern kostenlos? Infos zur Servicerufnummer 0800

Tipps zur Nutzung von (0)800-Rufnummern

0800-Nummern kommen in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern zum Einsatz. Im Jahr 2001 hat die 0800 Nummer die 0130 Vorwahl abgelöst. Für die einprägsame Vorwahl gibt es verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Unternehmen nutzen sie bevorzugt für Service-Hotlines, Bestell-Hotlines, Informationsdienste und zahlreiche andere Kundenservices.



Obwohl die Nummer nun schon lange Einzug in unseren Alltag gehalten hat, stellen sich viele Menschen die Frage, ob ein Anruf bei einer 0800 Nummer kostenlos oder kostenpflichtig ist. Hier finden Sie Antworten und einige weitere Infos zu dieser Servicerufnummer.

0800 Nummern werden von Unternehmen oft für Hotlines und für den Kundenservice verwendet.

Sind 0800 Nummern kostenlos?

Ja! Alle Rufnummern die mit 0800 anfangen sind für den Anrufer gebührenfrei, egal bei welchem Telefonanbieter man ist. Für Gespräche mit 0800-Nummern gibt es in der Regel keine Zeitbeschränkung und sie können unbegrenzt angerufen werden. Es ist sogar vom Gesetzgeber geregelt, dass dem Anrufer durch den Anruf keine Kosten verursacht werden.

Ein paar Einschränkungen gibt es jedoch. Viele kostenlose 0800-Nummern können lediglich aus dem Festnetz erreicht werden und lassen sich weder vom Handy noch aus öffentlichen Telefonzellen anwählen. Das liegt daran, dass der Betreiber einer kostenlosen 0800-Nummer sämtliche Kosten für die Anrufe übernimmt. Aus Kostengründen werden oft teure Gespräche mit den verschiedenen Mobilfunknetzen verhindert. Außerdem sollen Scherzanrufe vom Handy und aus Telefonzellen, unter denen viele Betreiber zu leiden haben, unterbunden werden.

Anrufe aus dem Ausland sind bei vielen dieser Sonderrufnummern ebenfalls nicht möglich. Kann eine Nummer auch aus dem Ausland angewählt werden, können für Sie als Anrufer jedoch Kosten entstehen.

Hinter zahlreichen 0800-Nummern sind Warteschleifen oder intelligente Routingsysteme geschaltet, die zur Vorqualifizierung des Anliegens des Anrufers dienen. Sie kennen das: Drücken Sie die 1 wenn …, drücken Sie die 2 wenn …! Auch wenn solche Systeme zum Einsatz kommen, bleibt der Anruf kostenlos.

Liste mit 0800er Nummern

Im Internet wird immer nach öffentlichen Listen mit 0800 Nummern gesucht. Zwar finden sich mit etwas Geduld viele kleine Listen die zahlreiche Nummern aufführen. Eine offizielle, einsehbare Auflistung mit allen bereits vergebenen 0800-Nummern gibt es jedoch nicht. Dadurch sollen die Betreiber unter anderem vor Testanrufen geschützt werden, die nur prüfen wollen, ob eine bestimmte Nummer noch vergeben ist. Auch sollen die Kosten durch unsinnige Anrufe gesenkt werden.

Das Telefonbuch für 0800-Nummern

Unter den zahlreichen Listen in denen kostenlose Servicenummern gesammelt werden, sticht das kleine 0800-Telefonbuch mit seinem Verzeichnis etwas heraus. Dort finden Sie eine alphabetische Auflistung mit kostenlosen 0800er-Rufnummern die sich zudem durchsuchen können.

Eigene 0800-Rufnummer beantragen

Wenn Sie selbst planen einen entgeltfreien Telefondienst anzubieten, können Sie sich an die Bundesnetzagentur wenden. Dort finden Sie das Antragsformular und Hinweise wie das Antragsverfahren funktioniert. Im Antrag können Sie auch eine Wunschrufnummer eintragen. Neben der Online-Recherche können Sie auch bei der Hotline der Bundesnetzagentur anrufen und erfragen welche Rufnummern aktuell für eine Zuteilung zur Verfügung stehen.

0800 Nummern Recherche kann sich lohnen

In vielen Fällen kann es sich für Sie als Verbraucher durchaus lohnen, kurz im Internet nach einer kostenlosen 0800-Nummer zu recherchieren. Viele Unternehmen bieten nämlich neben einer kostenpflichtigen Hotline auch eine gebührenfreie Version an, die jedoch auf den ersten Blick nicht so schnell zu finden ist.